West Indien - Gujrat entdecken (13 Tage - 12 Nächte)

Vadodara - Ahamedabad - Gandhinagar - Adelaj Bhavnagar - Palitana - Sasan Gir National Park - Somnath - Diu - Mumbai.  Jetzt Urlaub Goa Günstig Buchen

1. Tag Ankunft in Vadodra

Die Universitätsstadt Vadodara wird in buddhistischen Texten als „Stadt im Herzen der Banyan-Bäume“ beschrieben. Sie ist die ehemalige Hauptstadt von Maratha mit ausgedehnten Parkanlagen, Seen, Schlössern und Museen.

 

2. Tag Vadodara

Vadodara ist die drittgrößte Stadt im Bundesland Gujarat und heute die bedeutende Universitäts -und Industriestadt. Sie entdecken heute die Altstadt, den Laxmi Vilas Palast im indo-sarazenischen Stil und das Fatehsingh-Museum.

 

3. Tag Vadodara - Ahamedabad - Ganndinagar – Ahamedabad

Besuch des Ortes Champaner (UNESCO Weltkulturerbe) und der Anlage Champaner Fort. Weiterfahrt in die Hauptstadt Gujarats: Ahamedabad ist eine der großen Industriestädte Indiens. Sightseeing in Ahamedabad: Gandhis Ashram in Sabarmati, die Stadt Gandhinagar und den berühmten Tempel „Akshardham“, der bekannteste Tempel der Swaminarayan-Sekte.

 

4. Tag Ahamedabad

Sightseeing in Ahamedabad: Hathee Singh Jain Tempel, Jama Masjid Moschee und das Museum der Calico-Textilien. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.


5. Tag Ahmedabad - Adelaj – Bhavnagar
Gujarat hat eine besondere Art an Architektur anzubieten - die Stufenbrunnen. Einer der schönsten Stufenbrunnen befindet sich im Ort Adelaj. Anschließend besuchen wir den Basar und besichtigen die Siddhi-Sayid-Moschee mit ihren fein gemeißelten Wind-Fenstern faszinieren lassen. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Bhavnagar.

 

6. Tag Bhavnagar - Palitana - Sasan Gir National Park

Fahrt von Bhavnagar in Richtung Palitana. Dort sind wir knapp 2 Stunden auf dem Pilgerweg bergauf unterwegsauf den heiligen Berg „Shatrunjaya“ mit seinen mehr als 800 Hindu-Tempel. Weiterfahrt zum Sasan Girg Nationalpark.

 

7. Tag Sasan Gir Nationalpark (Camp)

Sasan Gir ist der einzige Ort, wo der asiatische Löwe überlebt. In den Morgenstunden geht es mit Jeeps auf eine Dschungel-Safari. Weitere Tiere des Parks sind Leoparden, Sambar, Adler oder auch Languren.

 

8. Tag Sasan Gir Nationalpark - Somnath - Diu

Fahrt zum legendären Tempel von Somnath. Dieser Tempel ist einer der zwölf heiligsten Schreine. Anschließend Weiterfahrt nach Diu, eine winzige Insel im Arabischen Meer und eine sinnliche Mischung aus Sonne, Sand und tiefblauem Meer.


9. Tag Diu

Sightseehing: Diu Fort, St. Pauls Kirche, Diu Museum, Nagoa Strand.

 

10. Tag Diu - Mumbai (Flug)

Die zweitgrößte Stadt Indiens trägt ihren besonderen Reiz in ihrer Widersprüchlichkeit: Tempel, Kirchen und Moscheen finden sich neben englischen Kolonialbauten, neuindischen Wolkenkratzern, westlichen Kinos und großen Geschäftsvierteln.

 

11. Tag Mumbai (Besichtigung)

Sightseeing: Gateway of India, City Museum, Chhatrapati Shivaji Terminus, St. Thomas Cathedral, Marine Drive Flyover, Rajabai Tower, Mumbai University, High Court, Oval Maidan, Hanging Gardens, Kamala Nehru Park, Bootsfahrt am Gateway of India.

 

12. Tag Mumbai

Der Tag steht Ihnen heute zu freien Verfügung. Sie haben das Hotel bis 12 Uhr mittags. Transfer zum Flughafen